Login

Info zur Homepage

Mindestauflösung 1024x768px

Zur optimalen Darstellung folgende Browser verwenden.

mind. Internet Explorer 9

Firefox

Google Chrome

TE - Bootseinsatz am 18.07.2017

Am 18.7.2017 um 20:00 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Weiden am See mittels stillen Alarm zum Bootseinsatz gerufen.

Die Alarmierung erfolgte durch Polizei. Ein Schwimmer fand ein vermeintliches Kriegsrelikt im Wasser. Bei Ankunft wurde durch den Einsatzleiter Lukas Fürst die Lageerkundung durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen Kühler eines Kampfflugzeuges des 2. Weltkrieges handelt. Das Kriegsrelikt wurde von der Ortsfeuerwehr Weiden am See geborgen und in den Hafen Weiden gebracht. Die Polizei machte die erforderliche Aufnahme und danach wurde der Kühler in den Feuerwehrräumlichkeiten sichergestellt.

 

Einsatzstatistik:

Mannschaft: 6 Mann

1 MTF

1 Boot

1 Polizeiboot

Dauer: 2 Std.

 

Bericht BVZ unter:

http://www.bvz.at/neusiedl/in-der-naehe-von-weiden-beim-baden-flugzeugteil-im-neusiedler-see-gefunden/54.874.465

 

Bericht Bezirksblätter unter:

https://www.meinbezirk.at/neusiedl-am-see/lokales/flugzeugteil-im-neusiedlersee-in-weiden-gefunden-d2193593.html?cp=Kurationsbox